Kleines Bad einrichten

#wohntipps #kleinesbad #einrichten

Wohntipps: kleines Bad einrichten Banner von Möbel Inhofer
Wohntipps: kleines Bad einrichten Banner von Möbel Inhofer

Holen Sie alles aus Ihrem kleinen Bad raus!

Mit den richtigen Bademöbel und Sanitärobjekten, sowie einer durchdachten Farbauswahl und Lichtgestaltung, können Sie Ihr kleines Bad geschickt gestalten und nutzen. Entscheidend dafür ist die Planung und Organisation für Ihr kleines Bad. Dabei geht es zum Beispiel um die Frage, wo sich die Möbel platzieren lassen, um den Raum so effektiv wie möglich nutzen zu können. Mit der Hilfe unseres Inhofer-Teams erfahren Sie hier, worauf Sie beim Einrichten und Gestalten in Ihrem Badezimmer besonders achten müssen.

Mehr Platz schaffen durch Stauraum und Ordnung

Milieubild von einem kleinen Bad von Möbel Inhofer

Ein aufgeräumtes Badezimmer wirkt größer und einladender. Für mehr Stauraum und eine optische Vergrößerung des Raumes können Sie einen Spiegelschrank über dem Waschbecken einsetzen. Ein Unterschrank am Boden hingegen sorgt für zusätzlichen Stauraum und nimmt nur den Platz ein, der ansonsten ungenutzt bleiben würde. Bei Bedarf kann der Waschbeckenunterschrank hängend angebracht werden. Vor allem für kleinere Badmöbel oder Accessoires bietet sich eine Wandbefestigung an.

Seifenspender, Föhnhalter oder Zahnbürstenhalter können an der Wand montiert werden und nehmen so keine Ablageflächen am Waschbecken ein. Außerdem können sie ein kleines Badezimmer größer erscheinen lassen, als es eigentlich ist. In dem Sie ein Badespiegel verwendet und der bewirkt wahre Wunder.

Bei einem Spiegelschrank ist es ähnlich. Unterputz-Modelle verschwinden gewissermaßen in der Wand, wodurch sich Stauraum schaffen lässt, wo Sie ihn vielleicht gar nicht vermutet hätten. Ein ganz ähnliches Prinzip lässt sich beim WC anwenden - Unterputz-Spülkästen liegen ohnehin voll im Trend. Bedenken Sie allerdings: Muss für die Unterputz-Lösung eine Vorwand gezogen werden, machen Sie das Bad noch kleiner, als es ohnehin schon ist. Wertvolle Zentimeter sparen Sie, indem Sie sich für ein Kompakt-WC entscheiden.

Unser Tipp: Möbel quer stellen sollte man übrigens nicht. Das würde kostbaren Platz rauben und ein kleines Bad noch kleiner erscheinen lassen.

Das richtige Licht fürs kleine Bad

Gute Beleuchtung ist wichtig für unser Wohlbefinden. Vor allem bei kleinen Bädern, die oftmals nicht über ein Fenster mit Tageslicht verfügen. Da sind die richtigen Leuchten besonders wichtig. Einzelne Leuchten genügen in den meisten Fällen nicht, um im Badezimmer ein optimales Gesamtlicht zu erreichen.

Ein Lichtmix aus Deckenleuchten, Wandleuchten und Spiegelleuchten zaubert die richtige Wohlfühlatmosphäre in Ihrer Wellnessoase. Deswegen sollten Sie bei der richtigen Raumausleuchtung auf ein harmonisches Zusammenspiel aus Grund-, Zonen- und Akzentbeleuchtung setzen.

Für die Allgemeinbeleuchtung empfehlen wir Ihnen eine Farbtemperatur von 4.000 Kelvin, was kaltweißes Licht ist und eine hohe Farbwiedergabe ab . Zum aufwachen in der früh ist dieses kaltweißes Licht optimal zum Wachwerden.

Grundbeleuchtung

kleines Bad und die Grundbeleuchtung von Möbel Inhofer

Grund- oder Allgemeinbeleuchtung dient im Badezimmer vor allem der Orientierung. Mit der richtigen Ausleuchtung Ihres Badezimmers stelle  Sie sicher, dass Sie nicht ausrutschen oder stolpern. Besonders beliebt sind bei der allgemeinen Badezimmer-Beleuchtung vor allem Einbaustrahler. Durch ihr cleanes Design treten sie im Raum zurück. Beachte jedoch schon bei der Planung deines Badezimmers, dass Einbauleuchten innerhalb der Decke angebracht werden und daher eine abgehängte Decke von Nöten ist. Wenn Sie keine abgehängte Decke verfügen, sind LED-Panels eine gute Wahl für Ihre Bad-Beleuchtung.

Zonenbeleuchtung

kleines Bad und die Zonenbeleuchtung von Möbel Inhofer

Bad-Beleuchtung kann aber auch an der Wand angebracht werden. Mit schicken Wandleuchten sorgen Sie für ein angenehmes Licht in den Bereichen des Badezimmers, die nochmal ein Extra an Licht benötigen. Oft ist das vor allem der Bereich rund um Spiegel und Waschbecken. Da viele Wandleuchten ihr Licht vor allem nach oben und unten abgeben, eignen sie sich eher als Zonenbeleuchtung. Allerdings gibt es auch einige Modelle, die ihr Licht breiter streuen und somit auch als Grundbeleuchtung dienen können.

Akzentbeleuchtung

kleines Bad deko von Möbel Inhofer

Akzentbeleuchtung sorgt für das Gewisse etwas. Einzelne Lichtpunkte lockern die Atmosphäre auf und machen aus einem einfachen Badezimmer eine echte Wohlfühloase. Farbige LED Stripes in Ecken und Nischen oder unter Regalen zaubern tolle Effekte. Eine indirekte Beleuchtung im Badezimmer erzeugen Sie mit LED-Stripes. Hinter Badmöbeln oder in Nischen angebracht, wird das Licht der Stripes von der Wand reflektiert und in den Raum.

Unser Tipp: Rollen Sie Ihre Handtücher und stecken Sie sie in Holzvierecke. Das sieht stylisch aus und sorgt gleichzeitig für die nötige Ordnung.

Stöbern Sie durch unsere Auswahl an hellen Möbeln und strahlenden Innenleuchten - verleihen Sie Ihrem kleines Bad eine leuchtende Atmosphäre!

Sofort
lieferbar
Spiegelschrank

238,00 €*

Spiegelschrank

278,00 €*

Hochschrank

386,00 €*

Badkombination

1.998,00 €*

Sofort
lieferbar
Spiegel

179,00 €*

Sofort
lieferbar
Sofort
lieferbar
Sofort
lieferbar
LED-Beleuchtung

92,00 €*

Sofort
lieferbar
Bad-Wandleuchte

133,00 €*

Sofort
lieferbar
Bad-Wandleuchte

129,00 €*

Diese Wohnideen könnten Sie auch interessieren: