Indirekte Beleuchtung

Warme Wohnlichkeit mit indirektem Licht - Tipps und Ideen von Möbel Inhofer
Warme Wohnlichkeit mit indirektem Licht - Tipps und Ideen von Möbel Inhofer

Indirekte Beleuchtung für eine warme Atmosphäre

Licht beeinflusst unser Wohlbefinden und trägt maßgeblich zu einer gemütlichen Wohnlichkeit bei. Abwechslungsreiche Lichtinseln sorgen für mehr Gemütlichkeit. Das Spiel von Licht und Schatten lässt den Wohnraum lebendig wirken - mit unterschiedlichen Leuchten, Lichtstärken und Lichtfarben werden spannende Akzente geschaffen und Highlights gesetzt. Insbesondere das dezente Licht indirekter Beleuchtung erzeugt einen warmen Wohncharakter. Lassen Sie sich von unseren Tipps und Ideen inspirieren und verwandeln Sie Ihr Zuhause in eine leuchtende Wohnlichkeit mit indirekter Beleuchtung.

Definition und Vorteile indirekter Beleuchtung

Indirekte Beleuchtung schafft eine warme Wohnatmosphäre in allen Räumen

Gemütlich entspannen oder konzentriert arbeiten – die Beleuchtung verändert die Wirkung des Raums und schafft unterschiedliche Stimmungen. So wie der Körper auf natürliche Lichtverhältnisse reagiert, beeinflusst die Lichtfarbe und Lichtintensität die persönliche Leistung und Gefühlslage. Die Welt der Leuchten bietet eine Vielzahl unterschiedlichster Leuchtentypen und Designs. Daher macht es Sinn, die Lichtspender in die dekorative Planung mit einzubeziehen.

Helle Deckenleuchten leuchten den ganzen Raum aus und sind ideal, wenn man alles gut sehen muss. Auch die Pendelleuchte über dem Esstisch rückt während dem gemeinsamen Dinner das Wesentliche ins Zentrum, ohne zu blenden. Doch für eine entspannte Atmosphäre bedarf es vor allem mehrerer dezenter Lichtquellen. Zusätzlich zu Stehleuchten und Tischleuchten empfiehlt sich hierfür besonders eine indirekte Beleuchtung.

Vorteile indirekter Beleuchtung auf einen Blick:

  • Blend- und schattenfreies Licht
  • Gemütliche Atmosphäre
  • Vielfältige Beleuchtungsmöglichkeiten
  • Für jeden Wohnraum geeignet

Bei einer direkten Beleuchtung wird Licht direkt in den Raum abgegeben. Die indirekte Beleuchtung ist in der Regel auf Wände, Decken oder Fußböden ausgerichtet. Von dort aus wird das Licht reflektiert und diffus in den Raum abgestrahlt. Als Lichtquellen dienen dezente Decken- und Wandfluter, LED-Lichtstreifen, Lichtvouten oder Bodenstrahler. Das ausgestrahlte Licht leuchtet den Raum angenehm gleichmäßig aus, ohne zu blenden. Es entsteht eine warme Grundhelligkeit, die den entspannten Wohncharakter unterstreicht und eine gemütliche Atmosphäre schafft.

Indirekte Beleuchtung - Tipps und Ideen für alle Wohnräume

Möbel mit integrierter Beleuchtung für Wohn- und Esszimmer spenden warmes, indirektes Licht

Für Räume mit einer Größe von 20 Quadratmetern sollten drei bis fünf verschiedene Lichtquellen zum Einsatz kommen. Um eine besonders angenehme Raumatmosphäre zu schaffen, empfiehlt sich dabei eine Kombination aus direkter und indirekter Beleuchtung.

Im Wohnzimmer strahlen in der Regel eine Deckenleuchte, eine Stehleuchte und eventuell noch eine Tischleuchte direkt in den Raum. Im Esszimmer spielt die Pendelleuchte über dem Esstisch meist die Hauptrolle und dient als Hauptlichtquelle. Sind diese Lichtquellen dimmbar, kann das bereits zu einem entspannten Ambiente beitragen. Doch so richtig gemütlich wird es erst mit zusätzlicher indirekter Beleuchtung.

Lösungen für Ess- und Wohnzimmer mit indirekter Beleuchtung von Möbel Inhofer

Sowohl im Wohnzimmer wie auch im Esszimmer sind Sideboards oder Vitrinen mit integrierter Beleuchtung beliebte Elemente für indirektes Licht - dezent beleuchtete Glaskanten oder sanft schimmerndes Licht zwischen Möbelstück und Wand zaubern ein gemütliches Raumklima. Diesen Effekt kann man auch nachträglich durch flexible LED-Stripes selbst kreieren.

Deckenfluter oder nach oben strahlende Wandleuchten sind ebenfalls ideal für eine indirekte Beleuchtung im Wohn- und Esszimmer. Bei hohen Räumen  kommen zudem gern Lichtvouten zum Einsatz. Hierbei wird die LED-Lichtquelle  verdeckt unterhalb der Decke montiert. Das Licht wird von Decke und Wand reflektiert.

Indirekte Beleuchtung unter dem Bett  für ein entspanntes Schlafzimmer

Im Schlafzimmer kann eine indirekte Beleuchtung gleich für mehrere Zwecke sinnvoll sein. In erster Linie schont das blendfreie Licht die Augen und hilft dabei, in einen entspannten Zustand zu kommen. Zudem schafft der sanfte Schein ein elegantes und romantisches Ambiente. Die indirekte Beleuchtung kann aber auch einen sehr praktischen Nutzen im Schlafzimmer erfüllen.

Integriert man zum Beispiel einen Bewegungsmelder an der Lichtleiste unterhalb des Bettes, hat man ein automatisches Nachtlicht. Der Weg zur Toilette ist dadurch sicher und der schlafende Partner wird nicht durch helles Licht geweckt. Ebenfalls nützlich sind LED-Lichtstreifen im Kleiderschrank. Sie sorgen für eine ideale Übersicht. 

Schlafzimmer mit intergiertem Licht für eine indirekte Beleuchtung gibts bei Möbel Inhofer
Küche mit Unterbauleuchten und indirekter Beleuchtung für einen blendfrei ausgeleuchteten Arbeitsplatz

Eine indirekte Beleuchtung wird oft mit dezent scheinendem Licht assoziiert, welches nicht sehr viel Helligkeit spendet. Aus diesem Grund planen es viele nicht für arbeitssame Räume wie Küche und Arbeitszimmer ein. Dabei kann eine richtig eingesetzte indirekte Beleuchtung den Raum ebenmäßig ausleuchten und sich positiv auf die Arbeitsleistung auswirken. Denn um so weniger Kontraste vorherrschen, desto weniger wird das Auge beansprucht. Man kann also länger konzentriert arbeiten und ermüdet nicht so schnell.

gleichmäßige Helligkeit im ABüro oder Home-Office mit indirektem Licht

Wichtig ist, dass der Arbeitsbereich richtig ausgeleuchtet ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um den Schreibtisch im Home-Office handelt, oder um die Arbeitsplatte in der Küche. Hierfür eignen sich zum Beispiel flache, blendfreie Unterbauleuchten oder schlichte Panels. Zusätzliche Lichtleisten in Regalen oder entlang der Fußleiste sorgen für ein wohltuendes Ambiente und lassen das Arbeitszimmer und die Küche wohnlicher wirken. Zu beachten ist: um so heller der angestrahlte Bereich ist, desto heller wirkt das reflektierte Licht.

Planung und Umsetzung der indirekten Beleuchtung

Schöne Wandleuchten für indirektes Licht - als Deckenfluter oder Bodenstrahler

Die Größe, der Grundriss und die Deckenhöhe des Wohnraums spielen eine zentrale Rolle in der Wahl der richtigen Raumbeleuchtung. Bei niedrigen Räumen zum Beispiel ist es wichtig, die Decke aufzuhellen. Hierfür sollte die Decke selbst in einer hellen Farbe gehalten sein. Nach oben ausgerichtete Wandleuchten lassen den Raum optisch zusätzlich an Höhe gewinnen. Umgekehrt gilt es bei sehr hohen Decken, den Blick weiter nach unten zu bringen. In diesem Fall sind nach unten gerichtete Wandleuchten oder Bodenstrahler hilfreich. 
Kleine Räume sollten mit einer dezenten Beleuchtung ausgestattet werden. Das schlichte Design von Lichtvouten und LED-Panels ist hier sehr gut geeignet. Sie geben dem Raum eine schöne Grundhelligkeit  und lassen die Einrichtung in den Vordergrund treten. Zusätzlich setzen Möbel mit integrierter Beleuchtung angenehme Akzente.

Helle Garderobe mit integriertem Licht von Möbel Inhofer

Trends und Innovationen bei indirekter Beleuchtung

LED Designleuchte für die Wand spendet indirektes Licht im gemütlichen Wohnzimmer

Eine indirekte Beleuchtung lässt Räume größer und einladender wirken. Der Planungsaufwand hierfür ist glücklicherweise relativ gering. Dank moderner LED-Technik ist es heute sehr leicht, eine überzeugende indirekte Beleuchtung in jedem Wohnraum zu gestalten. Sogar nachträglich. Am einfachsten funktioniert das mit flexiblen LED-Streifen. Diese lassen sich verhältnismäßig leicht anbringen und anschließen.

Auch wenn bei indirekter Beleuchtung vor allem das Licht zählt und weniger die Leuchte, muss auf Design nicht verzichtet werden. So gibt es zum Beispiel designorientierte Leuchten mit fest eingebauten LEDs, die Designobjekt und indirekte Beleuchtung zugleich sind. Bei einigen dieser besonderen Leuchten kann zudem die Lichtfarbe und Farbtemperatur individuell eingestellt werden. Diese Farbeffekte setzen zusätzliche spannende Akzente und beeinflussen die Wohnatmosphäre je nach Bedarf.

Ein weiterer großer Vorteil von LED-Leuchten ist ihre Langlebigkeit und der geringe Energieverbrauch.  Viele Modelle lassen sich heute in smarte Beleuchtungssysteme integrieren. Mit der smarten Licht-Steuerung sind individuellen Vorlieben nahezu keine Grenzen gesetzt. Mehr zu intelligenten Lichtlösungen erfahren Sie in unserem Ratgeber zu "Smart Home Lights".

Verpassen Sie Ihrem Zuhause eine warme Atmosphäre mit indirekter Beleuchtung. Stöbern Sie gleich durch unser Onlineangebot oder besuchen Sie unser großes Leuchtenstudio in Senden.

Sofort
lieferbar
Casa Nova
Stehleuchte
  • inkl. 2 Drehdimmer
  • getrennt schaltbar

119,00 €*

Sofort
lieferbar
CELECT
Wohnwand

1.198,00 €*

Sofort
lieferbar
Casa Nova
Wandleuchte
  • inkl. Memory-Funktion über Wandschalter
  • inkl. Tastdimmer

49,00 €*

Sofort
lieferbar
MCA furniture
Wohnwand

998,00 €*

Sofort
lieferbar
MONDO
Wandleuchte
  • dimmbar über Wanddimmer

55,00 €*

Sofort
lieferbar
Spot Light
Wandleuchte

135,00 €*

Sofort
lieferbar
Paul Neuhaus
Wandleuchte

89,90 €*

Sofort
lieferbar
HELL
Stehleuchte
  • inkl. 2 Tastdimmer
  • getrennt schaltbar
  • Lichtfarbe einstellbar

479,00 €*

MCA furniture
Kommode
  • inkl. Beleuchtung

548,00 €*

Sofort
lieferbar
CELECT
Sideboard
  • inkl. Türdämpfer und Beleuchtung

498,00 €*

Sofort
lieferbar
FHLighting
Stehleuchte
  • inkl. Tastdimmer
  • Lichtfarbe einstellbar

119,00 €*

Sofort
lieferbar
HELL
Wandleuchte
  • inkl. Fernbedienung
  • indirekte Beleuchtung

159,00 €*

Sofort
lieferbar
Casa Nova
Wandleuchte
  • Lichtfarbe umstellbar

29,00 €*

Sofort
lieferbar
Briloner
LED-Streifen
  • inkl. RGB Farbwechsler
  • inkl. Fernbedienung

19,00 €*

Sofort
lieferbar
Briloner
LED-Streifen
  • inkl. Fernbedienung

39,00 €*

Diese Wohnideen könnten Sie auch interessieren: