Babyzimmer

Sofort
lieferbar
Roba Baumann
Auflage

22,00 €*

Sofort
lieferbar
Roba Baumann
Babybett

278,00 €*

Sofort
lieferbar
Roba Baumann
Babybett

298,00 €*

Sofort
lieferbar
Roba Baumann
Babybett

348,00 €*

Sofort
lieferbar
Vito
Babybett

328,00 €*

Sofort
lieferbar
Roba Baumann
Babybett

319,00 €*

Sofort
lieferbar
Roba Baumann
Babybett

278,00 €*

Sofort
lieferbar
Zöllner Julius
Babybett

169,00 €*

Sofort
lieferbar
Paradies
Babybett

178,00 €*

Sofort
lieferbar
Geuther
Babybett

198,00 €*

Sale
Sofort
lieferbar
Vito
Babybett

statt268,00 €* 258,00 €* %

now! by Hülsta
Babybett

438,00 €*

PAIDI
Babybett

338,00 €*

Sofort
lieferbar
Alvi
Babybett

9,00 €*

Sale
Vito
Babyzimmer

statt1.567,00 €* 998,00 €* %

PAIDI
Babyzimmer

998,00 €*

Sale
PAIDI
Babyzimmer

statt3.372,00 €* 1.498,00 €* %

PAIDI
Babyzimmer

1.398,00 €*

Vito
Babyzimmer

1.048,00 €*

Sale
now! by Hülsta
Babyzimmer

statt1.698,00 €* 1.298,00 €* %

PAIDI
Babyzimmer

948,00 €*

PAIDI
Babyzimmer

1.698,00 €*

Roba Baumann
Babyzimmer

898,00 €*

PAIDI
Babyzimmer

1.398,00 €*

Inhaltsverzeichnis

Babyzimmer – vom Babybett bis Wickelkommode

Nachwuchs ist unterwegs – die Familie wächst. Auch wenn das neugeborene Familienmitglied die erste Zeit sicher im elterlichen Schlafzimmer verbringt, wird es nun Zeit ein Zimmer für den Nachwuchs einzurichten. Wenn es nicht das erste Baby in der Familie ist, gibt es vielleicht noch Möbel, die wieder verwendet werden können. Auch Nachbarn und Freunde spenden gern gebrauchte Babymöbel. Aber soll wirklich alles gebraucht sein? Bei Möbel Inhofer finden Sie eine Vielzahl an Möbeln speziell für Babys. Vom kleinen Babybett mit spezieller Babymatratze über die Wickelkommode, dem Babyregal bis hin zum Hochstuhl bieten wir Ihnen besondere Einzelstücke, die bereits vorhandenes Mobiliar ergänzen. Oder darf es vielleicht doch die harmonisch zusammenpassende Komplettlösung sei? Bei Möbel Inhofer werden Sie sicher fündig. Gern stehen wir Ihnen auch mit Rat und Tat bei der Planung zur Seite. Funktionale Babybetten zeichnen sich zum Beispiel durch einen hohen Grad an Flexibilität aus. Sie sind wahre Verwandlungskünstler, die sich an die Bedürfnisse und das Alter des Kindes anpassen. Eine verstellbare Schlaffläche und herausnehmbare Gittersprossen sind immer eine gute Wahl für alle Eltern, die das Babyzimmer neu einrichten möchten. Bei der Wahl der Wickelkommode spielt vor allem die Höhe eine Rolle. Im klassischen Babyzimmer sind in der Regel Wickelkommoden mit einer Höhe von 92 cm aufgebaut. Große Eltern können hingegen zu einer Wickelkommode mit 98 cm Höhe greifen. Dies verhindert Rückenschmerzen und erleichtert das regelmäßige Wechseln der Windeln. Auch ein Kleiderschrank oder eine Kommode gehört zum Babyzimmer. Hierbei kommt es vor allem darauf an, wie viel Kleidung Sie zu verstauen haben und welche Aufbewahrungsart Sie bevorzugen. Kommoden sind beispielsweise sehr praktisch, da die Schubkästen komplett herausgezogen werden können und man so einen guten Überblick über den Inhalt hat. Ein Kleiderschrank bietet hingegen mehr Stauraum auf geringerer Stellfläche.

Babyzimmer – die Grundausstattung

Ein Babyzimmer ist der Ort an dem sich der jüngste Nachwuchs wohl fühlt und zur Ruhe kommt. Die Einrichtung sollte daher nicht nur den Eltern gefallen, sondern auch die Sinne des Kindes ansprechen. Die richtige Einrichtung strahlt Ruhe, Geborgenheit und Sicherheit aus. Gleichzeitig muss das Mobiliar praktisch sein und Stauraum für die viele Babykleidung, Spielzeug und sonstigen Babyartikel bieten, die alle in dem Babyzimmer untergebracht werden müssen. Die Wahl der richtigen Möbelstücke für das Babyzimmer richtet sich daher an die Raumgröße und an das Alter des Nachwuchses. Welche Babymöbel jedoch zur absoluten Grundausstattung gehören ist im Folgenden aufgeführt.

Babybett:

zu Beginn schläft das Baby meist noch im elterlichen Schlafzimmer. Hierfür liegt es in einem speziellen Beistellbett, dessen Seite zum Elternbett hin offen ist. Im Babyzimmer hingegen wartet das klassische Gitterbett mit spezieller Babymatratze. Die Sprossen am Bett lassen sich zumeist herausnehmen, so dass dieses Bett die ersten Jahre mit dem Nachwuchs mitwächst. 

Wickelkommode: 

Dank der Wickelkommode verläuft das Windelwechseln sicher. Die Fläche ist groß genug, dass man alle Wickelutensilien griffbereit bereitlegen kann. Zudem wartet die Wickelkommode mit schön viel Stauraum auf. Ob sie nun nur Schranktüren hat, Schubladen aufweist oder auch offene Regalflächen: die Wickelkommode ist das absolute Must-Have im Babyzimmer. 

Babyschrank: 

Für die vielen Kleidungsstücke, Pflegeprodukte und Spielsachen bietet der Kleiderschrank für das Babyzimmer ausreichend Platz. Neben dieser Grundausstattung gibt es natürlich noch deutlich mehr, was in ein Babyzimmer passt. Aus praktischer Sicht bietet es sich zum Beispiel an, einen Windeleimer neben die Wickelkommode zu stellen. Für das Stillen kann ein Schaukelstuhl bequem sein und dem Babyzimmer noch mehr Gemütlichkeit verleihen. Ein Babyregal bietet noch mehr Stauraum, falls der Vorhandene nicht ausreicht. Oder bei kleineren Kinderzimmern bieten sich auch Hängeregale an, die am Boden keinen Platz zum Krabbeln wegnehmen, wenn der Sprössling mobil wird. Ein Nachtlicht wirkt auf viele Babys beruhigend und mit den richtigen Textilien zieht das wohnliche Ambiente ein.

Babyzimmer stilvoll und sicher einrichten

Bei der Gestaltung und Einrichtung eines Babyzimmers gibt es einiges zu beachten. Neben Geborgenheit muss auch die Sicherheit für den Nachwuchs gewährleistet sein. Einen Überblick, was bei der Einrichtung zu beachten ist, ist im Folgenden aufgeführt. 

Schadstofffreie Möbel: 

besonders lackierte oder farbige Einrichtungsgegenstände sollten lösungsmittelfrei sein. Informationen hierzu finden Sie in den jeweiligen Produktbeschreibungen. 

Immer im Blick: 

liegt das Kind erst mal auf der Wickelkommode, sollte man es auf keinen Fall aus den Augen lassen. Pflegeprodukte und Windeln, die zum Wickeln gedacht sind, sollten daher in greifbarer Nähe untergebracht sein. 

Sicheres Gitterbett: 

entspricht das Gitterbett der DIN-Norm DIN EN 716-1/2 haben die Sprossen einen Abstand von 4,5 – 6,5 cm. Dies stellt sicher, dass das Baby nicht den Kopf durch die Gitterstäbe stecken kann und sich möglicherweise verletzt. 

Alles fest: 

Gegenstände wie Bilderrahmen, Lampen oder auch Regale, an die das Kleinkind herankommen kann, sollten sicher befestig sein, um keine unnötige Verletzungsgefahr darzustellen. 

Rutschfeste Unterlage: 

auch wen nein Teppich für mehr Wohnlichkeit sorgt, sollte sicher gestellt werden, dass er rutschfest am Boden liegt. Insbesondere bei den ersten Gehversuchen des Nachwuchses kann so die Sturzgefahr minimiert werden. 

Optimale Schlaftemperatur: 

während es beim Spielen gern bis 20 Grad warm sein darf, ist die ideale Schlaftemperatur bei 16 bis 18 Grad. Zusätzlich verbessert regelmäßiges Stoßlüften das Raumklima und die Luftqualität. 

Keine Zugluft: 

um Zugluft oder auch zu viel Wärme zu verhindern sollte das Babybett weder unmittelbar am Fenster noch der Heizung aufgestellt werden. So erhöht sich der Schlafkomfort des Kindes. 

Das Babyzimmer ist das erste Zuhause für den Nachwuchs und strahlt Ruhe, Geborgenheit und Sicherheit aus. Ob Sie für den Einrichtungsstil nun klassische helle Farben, Naturmaterialien, geschlechtsspezifische Farben oder geschlechtsneutrale Farben wählen, bei Möbel Inhofer finden Sie Möbel für das Babyzimmer, die genau diese Anforderungen erfüllen. Lassen Sie sich von unseren zahlreichen Einrichtungsmöglichkeiten und Kompletteinrichtungen inspirieren und bestellen Sie noch heute ganz bequem vom Sofa aus Ihr neues Babyzimmer.