Wickelkommoden

Sofort
lieferbar
Roba Baumann
Auflage

22,00 €*

PAIDI
Kommode

598,00 €*

now! by Hülsta
Kommode

448,00 €*

PAIDI
Kommode

648,00 €*

PAIDI
Kommode

568,00 €*

Sofort
lieferbar
PAIDI
Kommode

408,00 €*

Sofort
lieferbar
PAIDI
Kommode

398,00 €*

PAIDI
Kommode

528,00 €*

Sofort
lieferbar
PAIDI
Kommode

648,00 €*

Sofort
lieferbar
Roba Baumann
Wickelauflage

24,00 €*

Sofort
lieferbar
Roba Baumann
Wickelauflage

24,00 €*

Sofort
lieferbar
Roba Baumann
Wickelauflage

24,00 €*

now! by Hülsta
Wickelaufsatz

119,00 €*

PAIDI
Wickelaufsatz

58,00 €*

Sofort
lieferbar
Roba Baumann
Wickelaufsatz

228,00 €*

PAIDI
Wickelaufsatz

68,00 €*

PAIDI
Wickelaufsatz

84,00 €*

Sofort
lieferbar
PAIDI
Wickelaufsatz

74,00 €*

Sofort
lieferbar
PAIDI
Wickelaufsatz

62,00 €*

Sofort
lieferbar
PAIDI
Wickelaufsatz

58,00 €*

PAIDI
Wickelaufsatz

78,00 €*

Sofort
lieferbar
PAIDI
Wickelaufsatz

58,00 €*

Sofort
lieferbar
inbuy
Wickelkommode

298,00 €*

Sofort
lieferbar
Vito
Wickelkommode

348,00 €*

KAUFRATGEBER MÖBEL INHOFER - WICKELKOMMODE

Inhaltsverzeichnis

✓Sicheres Windelwechseln mit den Wickelkommoden von Möbel Inhofer 

✓Zusätzlicher Stauraum und Ordnung 

 ✓Die verschiedenen Ausführungen im Überblick 

 ✓Der perfekte Platz für Ihre Wickelkommode 

 ✓Was Sie vor dem Kauf einer Wickelkommode beachten sollten

Sicheres Windelwechseln mit den Wickelkommoden von Möbel Inhofer

Denken Sie an folgende Situation: „Sie halten Ihr Baby frisch gebadet in den Armen, sind auf dem Weg ihm den Schlafanzug für die Nacht anzuziehen, müssen aber davor noch eine neue Windel anbringen. Um das zu machen, legen Sie Ihr Baby auf den Wickelaufsatz der Kommode, aus dem zugehörigen Regal nehmen Sie das Babyöl und aus der Schublade der Kommode holen Sie die Windel.“ Jetzt fehlt Ihnen aber noch die passende Wickelkommode? – Mit den folgenden Tipps und Tricks von den Experten von Möbel Inhofer, finden Sie die perfekte Kommode für Ihren Nachwuchs.

Zusätzlicher Stauraum und Ordnung

Was verbraucht ein Baby in seinen ersten Lebensjahren am meisten? – Richtig: Windeln. Diese finden Ihren Platz meistens in der Wickelkommode im Kinderzimmer. Das Baby auf einer Wickelkommode zu wickeln ist zum einen praktisch, da man sich nirgends hinsetzen muss und somit volle Bewegungsfreiheit im Stehen hat, zum anderen ist es rückenschonend. Hier können Sie Ihren kleinen Liebling bequem im Stehen anziehen und waschen, während Sie alles was Sie dazu benötigen griffbereit in Schubladen und Regalfächern verstaut haben. So haben Sie Ihr Baby immer im Blick und sparen zudem noch Zeit. Sie können in der Wickelkommode, anders als beim Wickeltisch, alle benötigten Utensilien hinter verschlossenen Türen verstauen und so den Raum ordentlich und aufgeräumt halten. Bei den meisten Kommoden können Sie auch die Auflage abnehmen und somit leicht säubern, oder wenn Ihr Kind gewachsen ist als normale Kommode verwenden.

Die verschiedenen Ausführungen im Überblick

Eine freie Hand beim Wickeln – Wickelkommoden mit Schubladen Besonders praktisch für viel Wickelzubehör sind Kommoden mit Schubladen. Hier verstauen Sie ganz bequem Feuchttücher, Cremes, Windeln und Co. ordentlich und aufgeräumt. Die einzelnen Schubladen können Sie problemlos mit nur einer Hand öffnen, um etwas zu entnehmen oder zu verstauen, während Sie mit der anderen Hand Ihr Baby festhalten können. Expertentipp: Mit Einlagefächern und Boxen in den Schubladen schaffen Sie noch mehr Übersicht. Eine Übersicht über alle Kleidungsstücke Ihres Lieblings – Wickelkommode mit Türen Hinter den Türen der Wickelkommode können Sie die Strampler, Schlafanzüge und Bodys Ihres Neugeborenen unterbringen. Zudem können Sie die freien Regalfächer dazu nutzen weitere Kleidungsstücke Ihres Babys übersichtlich zu stapeln. Noch mehr Stauraum – Wickelkommode mit Ablage Die zusätzliche Ablage direkt unter der Wickelauflage oder auf der Wickelkommode bietet Ihnen nochmal mehr Stauraum. Da diese meist offen gestaltet sind, können Sie leicht den Überblick behalten und schnell erkennen, ob Feuchttücher, Windeln oder andere Utensilien fehlen. Wenn Ihr Kind ein bisschen älter ist, eignet sich die Ablage auch super um Spielzeug aufzubewahren, damit es beim Windelwechseln oder beim Waschen eine Beschäftigung hat.

Der perfekte Platz für Ihre Wickelkommode

Wickeln zählt definitiv nicht zu den Lieblingsbeschäftigungen der meisten Eltern. Aber sehen Sie die positiven Aspekte: Zusätzliche Zweisamkeit mit Ihrem Neugeboren, die Möglichkeit ungestört zu Kuscheln und das erleichterte Glücksgefühl Ihres Babys. Daher sollten Sie die Wickelkommode an dem Ort aufstellen, an dem Sie gerne Zeit verbringen und sich wohlfühlen. Entdecken Sie die einzelnen Vorteile der verschiedenen Zimmer. Ihre Wickelkommode im Babyzimmer Erschaffen Sie ein harmonisches Gesamtbild in Ihrem Kinderzimmer mit einem aufeinander abgestimmten Babybett, Kleiderschrank und Wickelkommode. Wenn Sie alle Produkte von einer Herstellerlinie erwerben, sieht das nicht nur modisch aus, sondern schafft auch eine ruhige Raumatmosphäre, in der Sie und Ihr Neugeborenes einen Moment abschalten und Kraft tanken können. Zusätzlich von Vorteil der Kommode im Babyzimmer ist, dass frische Kleidung und das Spielzeug Ihres Kleinen griffbereit sind. Ihre Wickelkommode im Schlafzimmer Bei Neugeborenen und Babys müssen auch nachts die Windeln gewechselt werden. Wenn Sie die Wickelkommode im Schlafzimmer aufstellen, müssen Sie Ihr Kind nur aus dem Bettchen nehmen und können es direkt wickeln. Dies erspart Ihnen nicht nur einige Wege, sondern bringt zusätzliche Zeit zum Schlafen. Das Aufstellen der Wickelkommode im Schlafzimmer bietet sich also insbesondere während dem ersten Lebensjahr Ihres Babys an, da hier die meisten Kinder noch im Zimmer der Eltern nächtigen. Ihre Wickelkommode im Badezimmer Wenn Ihr Baby mal etwas umstößt, runterschmeißt oder beim Wickeln etwas daneben geht, können solche kleinen Unfälle im Handumdrehen ohne größere Umstände sauber gemacht werden. Expertentipp: Beziehen Sie den Geruch der Windeln nicht mit in die Auswahl des Aufstellortes. Dieser verschwindet in einem praktischen Windeleimer.

Was Sie vor dem Kauf einer Wickelkommode beachten sollten

✓ Überprüfen Sie die Maße der Kommode und achten Sie darauf, dass Schranktüren und Schubladen in Zukunft problemlos geöffnet werden können.

✓ Überlegen Sie was Sie alles fürs Windelwechseln brauchen. Je nachdem ob Sie beispielsweise eine Wasserschüssel benötigen, sollten Sie genug Platz dafür einplanen. 

✓ Empfehlenswert ist eine Wickelfläche von ca. 70 x 90 cm 

✓ Um Windeln im Stehen wechseln zu können, sollten Sie die Wickelkommode in einer mindesthöhe von 85cm erwerben. Wenn ein merklicher Größenunterschied zwischen Ihnen und Ihrem Partner besteht, empfiehlt sich ein höhenverstellbares Modell